Seminarreihe "Lust braucht Raum"

2 SEMINARE FÜR FRAUEN*


SEMINARREIHE "LUST BRAUCHT RAUM"

Mit Claudia Osenbrügge und Mirjam Spitzner

Jenseits von zielgerichtetem „Machen und Funktionieren müssen“ schlummert in vielen von uns die Sehnsucht nach absichtsloser Sinnlichkeit, Lust und Lebendigkeit.

Diese Seminarreihe bietet Frauen* einen geschützten, freien Raum. Spielerisch und leicht erkunden wir die Möglichkeiten, im Körper zu Hause zu sein, Zugang zur Lust zu finden und das eigene Begehren (wieder) zu entdecken.

Als besonders stärkend erleben wir es für Frauen*, wenn sie voneinander lernen und sich daraus Neues und Selbstbestimmtes für ihr Beziehungsleben entwickelt.

Die Seminare geben Anregungen und Ideen, eigene

  • Sinnlichkeit und Weiblichkeit zu genießen,
  • Sehnsüchte und Phantasien zu erforschen,
  • erotische Begegnungswünsche zu formulieren 

mithilfe von

  • Körperwahrnehmungsübungen,
  • freier Berwegung und Tanz,
  • Erfahrungsaustausch.

Alles ist willkommen und darf sich verändern. 

Für Frauen jeder Lebens- Liebes- und Begehrensweise, besondere Vorkenntnisse und Erfahrungen sind nicht erforderlich.

HINWEIS: Die Übungen und Begegnungssequenzen finden ausschließlich in Bekleidung statt.


Seminar 1: Im Körper zuhause sein

SEMINARTHEMA

Liebevolle Zuwendung zum eigenen Körper als Grundlage für eine lebendige und lustvolle Sexualität stehen an diesen anderthalb Tagen

im Vordergrund. Wir nehmen uns Zeit und Muße, uns neugierig unserem Schoß, unserer Sinnesfreude und unserem Genuss zu widmen.

DAS SEMINAR GIBT IMPULSE FÜR

  • Selbstliebe und Selbstannahme,
  • die eigene Weiblichkeit,
  • Vulva, Vagina, Klitoris und Co.,
  • Beckenboden in Balance.

Seminar 2: Das eigene sexuelle Begehren

SEMINARTHEMA

An diesen anderthalb Tagen gehen wir auf Entdeckungsreise zu unseren sexuellen Bedürfnissen und unserer erotischen Wirkung. Jenseits des eigenen oder paarbezogenen
Erwartungsdrucks widmen wir uns unserer Lustfreude, unseren Sehnsüchten, Phantasien und unseren Beziehungswünschen.

DAS SEMINAR GIBT FREIRÄUME FÜR

  • sexuelle Schätze,
  • erotische Wünsche,
  • Wollen und Nichtwollen,
  • Spannung in Beziehung.

Seminarleitung

Mirjam Spitzner
Paar- und Sexualtherapeutin, Leitung HIPS

Claudia Osenbrügge
Kommunikationstrainerin, Yogalehrerin 

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die achtsame und lustbetonte Hinwendung von Frauen zu ihren Bedürfnissen und ihrem selbstbestimmten Begehren. In unsere lebendige Gruppenarbeit fließen langjährige Erfahrungen mit freiem Tanzen (Body Mind Centering, Soul Motion und Contact Improvisation) und Schreiben ein.


DOWNLOAD FLYER

SEMINARORT

Die Frauenseminare finden in den Räumen des HIPS in Hamburg-Eimsbüttel statt.
Die Frauenseminare finden in den Räumen des HIPS in Hamburg-Eimsbüttel statt.
SEMINAR 1: Im Körper zuhause sein
Datum: 29./30. März 2019
Uhrzeit: Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:

HIPS | Hamburger Institut für Paar- und Sexualtherapie
Eppendorfer Weg 57a
20259 Hamburg

Leitung: Mirjam Spitzner und Claudia Osenbrügge
Kosten: 120,- EUR pro Person;
220,- EUR pro Person bei Buchung beider Frauenseminare 1+2 zusammen
Anmeldung: » online-Anmeldung
» telefonisch: +49 (0)40 / 32 03 09 44
» per E-Mail: info@hips.de
SEMINAR 2: Das eigene sexuelle Begehren
Datum: 1./2. November 2019
Uhrzeit: Freitag 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:

HIPS | Hamburger Institut für Paar- und Sexualtherapie
Eppendorfer Weg 57a
20259 Hamburg

Leitung: Mirjam Spitzner und Claudia Osenbrügge
Kosten: 120,- EUR pro Person;
220,- EUR pro Person bei Buchung beider Frauenseminare 1+2 zusammen
Anmeldung: » online-Anmeldung (einzelnes Seminar oder beide Frauenseminare 2019 wählbar)
» telefonisch: +49 (0)40 / 32 03 09 44
» per E-Mail: info@hips.de